Presseinformationen

Ausführliche Presseinfo zum Download
Presseinformation zur aktuellen CD/LP-Veröffentlichung

 

 

Michael Villmow im Profil // Fotos zum Download

Geboren 1956 in Hamburg, wächst Villmow in Norwegen auf, besucht die Highschool in den USA und schließt sein Musikstudium 1985 in Köln ab. Villmows kompositorisches, grenzüberschreitendes Œuvre umfasst sowohl Instrumental- als auch Vokalwerke in Jazz und E-Musik. Neben der Arbeit mit seiner KölnBigBand (1985-1995) kooperierte er u.a. mit Randy Brecker, Bendik Hofseth, Manfred Schoof, Markus Stockhausen, der Kölner Kantorei und dem Europäischem Kammerchor.

Zu seinen Auftraggebern zählen der WDR, der NDR, die Oper Köln, das JJO NRW und der Norwegische Kulturrat. Ein besonders enges Verhältnis pflegt Michael Villmow zur Musikszene Norwegens und der Schweiz, wo er seit Jahren immer wieder mit neuen Kompositionen und Konzertprojekten vertreten ist. So setzen sich der Schweizer Chorverband OCV und der G.F. Händelchor Luzern für sein Schaffen ein. Mehrere Werke sind bei der Edition Ferrimontana im Druck erschienen.

In der Saison 16/17 widmet sich Villmow u. a. einer Auftragskomposition des Bundesjazzorchesters in Kooperation mit dem Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ): Anlässlich des 500. Jubiläums der Reformation entsteht das Werk „VERLEY UNS FRIEDEN - Martin Luthers Choräle und Texte für Jazzorchester und Vokalensemble“. Die Uraufführung unter der Leitung von Michael Villmow findet im Frühjahr (14.3.17) statt.

Ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte der Presseinformation.

 

 

Fotos zum Download (honorarfrei bei Nennung der Fotografen)