Highlights (Galerie)

Michael Villmow bei Konzert mit dem Händelchor Luzern, im Hintergrund Marimba-Spieler Raphael Christen; 3./4. März 2018 Maihof/ St. Urban; Fotograf: Hubert Rüttimann


Michael Villmow und NORDIC SPACE zu Gast im Studio 672, Stadtgarten, Köln am 31.03.2016, Fotos: Frank Sackenheim

  • Fotos: Frank Sackenheim
    Fotos: Frank Sackenheim

Michael Villmow mit dem Universitätschor Maastricht und Wim Vluggen, mit Frederik Villmow (Percussion), Sommer 2015; Fotos: Mirjam Hendriks

  • Fotos: Mirjam Hendriks
    Fotos: Mirjam Hendriks

Michael Villmow zu Gast bei den Bläck Fööss zum Silvesterkonzert 2015

  • Fotos: Marc Bald
    Fotos: Marc Bald

Musikalische Gestaltung des Gottesdienstes am 02.11.2015, 18:00 Uhr, Namen-Jesu-Kirche Bonn

  • © Asio Otus/Wiki
    © Asio Otus/Wiki

Konzert am 19.10.2015 im Deutschen Pavillon, Barcelona

  • Fotos: Birte Sachsse, Michael Villmow
    Fotos: Birte Sachsse, Michael Villmow

Michael Villmow verabschiedet sich vom Leitungsteam des JJO NRW, 12.06.2015

  • © Gerhard Richter
    © Gerhard Richter

Re-Release der KölnBigBand am 04.05.2015


"Modern Sacred Music" - Konzerte mit dem Kammerchor Aarau, 30. und 31.05.2015


Michael Villmow zu Gast bei den Bläck Fööss

  • © Gudrun Weiden
    © Gudrun Weiden

Aktuelles

21.6.2019, Ort tba

Konzert mit Bläck Fööss

27.6.2019, Klub Berlin Köln

Konzert mit RMS JazzOrchester,, Leitung: Michael Villmow

4.9.2019, Zürich

Kreuzüber Bach beim Festival "Bach'n more" 

13.9.2019, Abteikirche Brauweiler (TBC)

Michael Villmow (Saxofon) und Michael Utz (Orgel)

16.9.2019, Café Hahn, Koblenz

Joachim Becker & friends 

Joachim Becker- keys

Bruno Müller - guit

Michael Schürmann - b

Felix Lehrmann - dr

Michael Villmow - sax

17.9.2019, Ort tba

Joachim Becker & friends 

Joachim Becker- keys

Bruno Müller - guit

Michael Schürmann - b

Felix Lehrmann - dr

Michael Villmow - sax

21.11.2019, 20 Uhr, Abteikirche Brauweiler

Michael Villmow (Saxofon) und Michael Utz (Orgel)

Archiv

28.3.2019, Klub Berlin Köln

Konzert mit RMS JazzOrchester featuring Jens Böckamp, Leitung: Michael Villmow

23./24./25.2.2019, Washington DC, USA

Programm:
Michael Villmow: Da Pacem - Give us Peace (Amerikanische Erstaufführung)
Duke Ellington: Sacred Concert

Gemeinsame Konzerte vom JugendJazzOrchester Nordrhein-WestfalenEuropäischer Kammerchor und National Chamber Choir der George Mason University aus Washington DC (USA)

Zur Aufführung kommt das berühmte SACRED CONCERT von Duke Ellington für Chor und Big Band, eines der bekanntesten Werke für diese Besetzung. Es gibt nicht viele Kompositionen für diese ungewöhnliche Kombination, Sacred Concert ist wohl die populärste und erfolgreichste.

Ferner wird eine Auftragskomposition des JugendJazzOrchesters NRW an einen seiner früheren Leiter, Michael Villmow, zu hören sein. Die textliche Grundlage dieses Werkes bildet zum einen das in vielen Sprachen gesungene, teils auch geflüsterte, gesprochen oder gerufene Wort "Friede", zum anderen das Franz von Assisi zugeschrieben Friedensgebet "Herr, mach mich zum Werkzeug Deines Friedens...", bzw. "Lord, make me an instrument of your peace".

Mit:
JJO NRW (Leitung Michael Villmow)
Europäischer Kammerchor (Leitung Michael Reif)
National Chamber Choir der George Mason University Washington DC (Leitung Stan Engebretson)

Eintritt frei - Spenden erbeten

Weitere Informationen

27.1.2019, 19 Uhr, die Zirkusfabrik

delljazz-Session, mit Marcel Wasserfuhr and Friends - The Norway Project

Für die erste Delljazz Session 2019 konnte Marcel Wasserfuhr den Kölner Saxophonisten und Komponisten Michael Villmow gewinnen. Charakteristisch für das kompositorische Schaffen Michael Villmows ist die stilistische Offenheit für verschiedene Arten musikalischen Ausdrucks,verbunden mit einer ausgeprägt eigenen Handschrift. In seinen Werken spiegeln sich Elemente des Jazz, der gregorianische Choral und vor allem die Melodik der Folklore Norwegens, die Villmow dort in seiner Kindheit kennen lernt. Dieses heterogene Material führt er in seinen Kompositionen zu einer farbenreichen Einheit zusammen. Der junge Pianist Felix Hauptmann spielte bereits mit Julian Arguelles, Daniel Schröteler, Manfred Schoof, Matthias Nadolny, Jörg Achim Keller, Niels Klein, Jiggs Wigham, Fabian Arends, Reza Askari und ist seit 2016 Mitglied des Bundesjazzorchesters.
Ein großer Sound, bodenständiger Groove und melodiöses Solospiel charakterisieren den in der Szene sehr gefragten Kölner Bassisten Henning Gailing.

Michael Villmow (sax/comp.)
Felix Hauptmann (p)
Henning Gailing (b)
Marcel Wasserfuhr (dr)

10.2., 16 Uhr, St. Severin, Köln

Im Ferkulum 29, Köln


Programm:

Michael Villmow: Da Pacem - Give us Peace (Uraufführung)
Duke Ellington: Sacred Concert


Gemeinsames Konzert von JugendJazzOrchester Nordrhein-WestfalenEuropäischer Kammerchor und National Chamber Choir der George Mason University aus Washington DC (USA)

Zur Aufführung kommt das berühmte SACRED CONCERT von Duke Ellington für Chor und Big Band, eines der bekanntesten Werke für diese Besetzung. Es gibt nicht viele Kompositionen für diese ungewöhnliche Kombination, Sacred Concert ist wohl die populärste und erfolgreichste.

Ferner wird eine Auftragskomposition des JugendJazzOrchesters NRW an einen seiner früheren Leiter, Michael Villmow, zu hören sein. Die textliche Grundlage dieses Werkes bildet zum einen das in vielen Sprachen gesungene, teils auch geflüsterte, gesprochen oder gerufene Wort "Friede", zum anderen das Franz von Assisi zugeschrieben Friedensgebet "Herr, mach mich zum Werkzeug Deines Friedens...", bzw. "Lord, make me an instrument of your peace".

Mit:
JJO NRW (Leitung Michael Villmow)
Europäischer Kammerchor (Leitung Michael Reif)
National Chamber Choir der George Mason University Washington DC (Leitung Stan Engebretson)

Eintritt: 20 €

Weitere Informationen

9.2.19, 19.30 Uhr, Pauluskirche Dortmund

Schützenstr. 35, Dortmund
Programm:
Michael Villmow: Da Pacem - Give us Peace (Uraufführung)
Duke Ellington: Sacred Concert

Gemeinsames Konzert von JugendJazzOrchester Nordrhein-WestfalenEuropäischer Kammerchor und National Chamber Choir der George Mason University aus Washington DC (USA)

Zur Aufführung kommt das berühmte SACRED CONCERT von Duke Ellington für Chor und Big Band, eines der bekanntesten Werke für diese Besetzung. Es gibt nicht viele Kompositionen für diese ungewöhnliche Kombination, Sacred Concert ist wohl die populärste und erfolgreichste.

Ferner wird eine Auftragskomposition des JugendJazzOrchesters NRW an einen seiner früheren Leiter, Michael Villmow, zu hören sein. Die textliche Grundlage dieses Werkes bildet zum einen das in vielen Sprachen gesungene, teils auch geflüsterte, gesprochen oder gerufene Wort "Friede", zum anderen das Franz von Assisi zugeschrieben Friedensgebet "Herr, mach mich zum Werkzeug Deines Friedens...", bzw. "Lord, make me an instrument of your peace".

Mit:
JJO NRW (Leitung Michael Villmow)
Europäischer Kammerchor (Leitung Michael Reif)
National Chamber Choir der George Mason University Washington DC (Leitung Stan Engebretson)

Eintritt frei - Spenden erbeten

Weitere Informationen

7.12.2018, 20 Uhr, Altes Pfandhaus

"JJO NRW – Two Generations“

„Mal laut, mal leise, innovativ, der Tradition verpflichtet“ - 1975 mit Unterstützung des damaligen nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Johannes Rau gegründet, hat sich das JJO zu einer Big Band mit Vorbildcharakter für viele weitere Landesjugendjazzorchester entwickelt. Als Kulturbotschafter für NRW in Sachen Jazz führten bislang 37 Konzertreisen rund um den Globus. 2006 und 2010 erhielt die Band beim Bundeswettbewerb für Auswahlorchester einen 1. Preis, 2013 wurde ihr der WDR-Jazzpreis in der Kategorie „NRW-Jazznachwuchs“ zugesprochen. Heute tritt das JJO mit der derzeitigen Besetzung, die gerade die CD „Majority“ eingespielt hat, auf. In der 2. Hälfte spielt das JJO NRW in der Formation, die die CDs „Way Up“ 2011 und „Triangel“ 2014 aufgenommen hat. Mit dem Konzert beschließt das Orchester gleichzeitig auch seine Spielsaison 2018.


Ltg.: Gabriel Perez, Stefan Pfeifer-Galilea, Stephan Schulze, Michael Villmow

Weitere Informationen:
Altes Pfandhaus

2.12.2018, 10:30 Uhr, Pfarrkirche St. Georg in Ernen (Schweiz)

Am ersten Adventssonntag gestalten die Sängerinnen und Sänger der Untergommer Kirchenchöre (Binn, Ernen, Lax und Fiesch) zusammen mit Michael Villmow  (Saxofon), Muriel Zeiter (Orgel) und Javier Hagen (Leitung) den feierlichen Gottesdienst zur Einsegnung der restaurierten Pfarrkirche St. Georg in Ernen. Neben der Messkomposition erklingen weitere neue Kirchenlieder von Michael Villmow auf Texte des Oberwallisers Arnold Steiner. 
Zu hören gibt es die "Missa Brevis", genannt "Deutsche Messe" oder "OCV-Messe" für vierstimmigen Chor, Orgel und Saxofon. Die Messe wurde 2012 vom Oberwalliser Chor- und Cäcilienverband (OCV) in Auftrag gegeben und seinerzeit unter Adrian Zenhäusern in Sustern uraufgeführt. Inzwischen steht dieses Werk im Repertoire vieler Oberwalliser Chöre. 

28.10.2018, 18 Uhr, Pfarrkirche St. Martin

Pfarrkirche St. Martin, Am Pfarrgarten 10, 67487 St. Martin

Michael Villmow: Missa Brevis für vierstimmig gemischten Chor, Sopransaxophon und Violoncello

und weitere Werke

Mit:

Jugendchor St. Martin
Jugendchor-Ensemble St. Martin
Ad-hoc-Chor St. Martin


Eintritt frei, Spenden erbeten.

Weitere Informationen:
Pfarrkirche St. Martin

30.09.2018, 18 Uhr, Altes Pfandhaus

Jazz-Rock-Pop Tage 2018 Rheinische Musikschule Köln

Chilli Voices Unlimited
Sprung – Steinecke - Zolotov
Querbeat-Chor der RMS
RMS JazzOrchester plus Wilberry (sax) und Mame Fara Diouf (Djembe)

Leitung: Michael Villmow

Eintritt: 7,50 EUR, ermäßigt 5 EUR, nur Abendkasse

Weitere Informationen:
Altes Pfandhaus 

29.09.2018, 20 Uhr, Abtei Brauweiler

 

Programm:

Michael Villmow: Da Pacem für gemischten Chor, Streichorchester, Saxofon und Schlagwerk
Francis Poulenc: Konzert für Orgel, Streicher und Pauken in g-Moll
Maurice Duruflé: Requiem op. 9 für Solisten, Chor, Orchester und Orgel (Dominik Tukaj)

Mit:
AbteiChor St. Nikolaus
Ulrike Kamps-Paulsen – Mezzosopran
Christian Palm – Bariton
Michael Villmow – Saxofon
Rie Watanabe – Schlagwerk
Ulfert Smidt – Orgel
Neues Rheinisches Kammerorchester

Dirigent: Michael Utz

Eintritt:17,- €
weitere Informationen:
Abtei Brauweiler | Flyer