Aktuelles

CD "Verley uns Frieden" ab sofort erhältlich

Die neue CD des Bundesjazzorchesters ist seit dem 8. September im Handel erhältlich: "VERLEY UNS FRIEDEN Choräle und Texte nach Martin Luther für... mehr

Michael Villmow im Gespräch bei Doppelkopf auf HR 2

im Podcast mehr

"VERLEY UNS FRIEDEN" im WDR 3 Konzert

und Interview mit Michael Villmow;

21.11.2017, 22.05 Uhr mehr

Aktuelle CD-Veröffentlichungen

Lange ausverkauft, nun wieder erhältlich: Neu gemastert und mit hochwertigem Artwork. 

CD Veröffentlichung des JJO NRW: Best Of, Volume 1&2

Ein "Digifile" mit 4 CDs der besten Aufnahmen seit 1975 und Kompositionen von Michael Villmow. Erhältlich über den Verein zur Förderung junger Jazzmusiker in NRW e.V., bitte jjonrw@t-online kontaktieren.

CD Veröffentlichung des JJO NRW: Triangle

Im Februar erschien die aktuelle CD des JJO NRW, mit Werken u.a. von Michael Villmow. CD erhältlich unter jjonrw@t-online.de.

Klangvielfalt und Dynamik - Musik für Bigbands

© Frank Peinemann

Bereits als junger Saxofonist begeisterte sich Michael Villmow in den USA, wo er die Highschool in Boston besuchte, für den Bigband-Jazz. Nach erfolgreich abgeschlossenem Studium an der Kölner Musikhochschule und weiterführenden Arrangement- und Kompositionsstudien mit Axel Jungbluth gründete Villmow 1985 die KölnBigBand

Villmows typischer Bigbandsound ist geprägt von atmosphärischer, nordischer Weite - kombiniert mit zeitgenössischen Grooves. 

Seit 1986 dirigiert Michael Villmow das Jazz-Orchester der Rheinischen Musikschule Köln, deren Jazz-Abteilung er auch leitet.

Als Gastdirigent war er unter anderem für die NDR-Bigband und für das BundesJazzOrchester BuJazzO tätig. 

© Gerhard Richter

WDR JazzPreis 2013 mit dem JJO NRW

Ebenso ist Villmow als Dirigent, Komponist und Arrangeur seit über 20 Jahren dem JJO NRW  (JugendJazzOrchester Nordrheinwestfalen) verbunden. Konzertreisen mit Unterstützung der Goethe Institutes, der Deutschen Botschaften und des Landesmusikrates  (3x China, Westafrika, Belarus, Griechenland, Marokko, Spanien, Vereinigte Arabische Emirate, Estland, Lettland, Finnland, Island), sowie CD-Produktionen ('Best of JJO NRW', '25 Quarter Of A Century', 'Thirty' und 'Way Up') dokumentieren diese Arbeit, die auch durch die Verleihung des WDR JazzPreis 2013 honoriert wurde.

© Lutz Voigtländer – JJO NRW, Ltg. Michael Villmow

Michael Villmow bei "Last Night Of The Proms 2013" mit dem JJO NRW

© Michael Fehlauer, WDR3